20.03.2017   von rowohlt

Andreas Stichmann erhält Bayern 2-WORTSPIELE-Preis 2017

Für «Die Entführung des Optimisten Sydney Seapunk» wurde Andreas Stichmann mit dem Bayern 2-WORTSPIELE-Preis 2017 ausgezeichnet.

«Ohne missionarischen Gestus erzählt Andreas Stichmann von einer Mission des Guten. So vergnügt und originell, so einfühlsam und gewitzt schreibt selten einer über verlorene Utopien, einsame Glücksucher und betreutes Wohnen als Schelmenroman», begründete die Jury ihre Entscheidung.


Verliehen wurde der Preis in München zum Abschluss des Literaturfestivals WORTSPIELE 17 am 17. März. Er ist unter anderem verbunden mit einem Preisgeld von 2.000 Euro und einem einmonatigen Aufenthalt in der Villa Aurora, dem ehemaligen Haus von Lion und Marta Feuchtwanger in Los Angeles. 


«Die Entführung des Optimisten Sydney Seapunk» ist am 17. Februar 2017 im Rowohlt Verlag erschienen.


Wir gratulieren unserem Autor herzlich zu dieser Auszeichnung.

Top