04.05.2017   von rowohlt

Max Annas sowie Hans Rath und Edgar Rai stehen auf der Longlist des Crime Cologne Award 2017

Zu den Nominierten für den diesjährigen Crime Cologne Award gehören Max Annas mit seinem gesellschaftspolitischen Kriminalroman «Illegal» und das Autorenduo Hans Rath und Edgar Rai mit ihrer Krimikomödie «Bullenbrüder».

Der Crime Cologne Award ist mit 3.000 Euro dotiert und zeichnet seit 2015 jährlich eine Autorin oder ein Autor für einen Kriminalroman aus, der in deutscher Originalsprache seit dem Frühjahr des Vorjahres erschienen ist. Prämiert wird ein Werk, das sowohl sprachlich als auch thematisch und psychologisch überzeugt – und dabei spannende Unterhaltung auf herausragendem Niveau bietet. Für die Auswahl der Romane ist eine fünfköpfige Experten-Jury verantwortlich, der in diesem Jahr die Journalistin, Literaturkritikerin und Moderatorin Antje Deistler vorsitzt.


Der Gewinner wird im Rahmen der Eröffnungsgala der Crime Cologne am 22. September bekannt gegeben, die Preisverleihung erfolgt bei einer öffentlichen Galalesung des Preisträgers während des Festivals.


Allen drei nominierten Autoren gratulieren wir herzlich.

Top