Ausgezeichnet

LUCHS-Preis Juli für Elizabeth Acevedo: «Soul Food»

Wir gratulieren unserer Autorin Elizabeth Acevedo, die für ihren Roman «Soul Food» mit dem LUCHS-Preis Juli ausgezeichnet wurde.

Jeden Monat vergeben DIE ZEIT und Radio Bremen den LUCHS-Preis für Kinder- und Jugendliteratur. Aus den zwölf Monatssiegern wird der Jahres-LUCHS gewählt. Die Jury bilden Brigitte Jakobeit, Übersetzerin, Anja Robert, Redakteurin bei Radio Bremen, Benno Hennig von Lange, Junges Literaturhaus Frankfurt, und Klaus Humann, ehemaliger Verleger des Carlsen und Aladin Verlags. Den Vorsitz hat Katrin Hörnlein, die bei der ZEIT das Ressort Junge Leser und die Kinder- und Jugendliteratur verantwortet.

Radio Bremen stellt das Buch und den aktuellen Preisträger vor: Am Donnerstag, 1. Juli 2021, um 15.10 Uhr auf Bremen Zwei und am Sonnabend, 3. Juli 2021, um 13.40 Uhr auf COSMO. Das Gespräch zum Buch wird online abrufbar sein unter: www.radiobremen.de/luchs.

«Soul Food» ist am 21. April 2021 bei Rowohlt Rotfuchs erschienen.

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Shopdaheim
  • Thalia
Elizabeth Acevedo

Elizabeth Acevedo

Elizabeth Acevedo wuchs in New York auf. Ihre Lyrik ist beeinflusst vom Dominikanischen Bolero und vom harten Sound ihrer geliebten Geburtsstadt. Sie ist eine gefeierte Poetry Slammerin. «Poet X» ist ihr erster Roman. Elizabeth Acevedo lebt und arbeitet in Washington DC.