Kurt Tucholsky

Gesamtausgabe Texte und Briefe 18

1925 - 1927, von Paris nach Berlin und zurück. Publizistisch fruchtbare Jahre, der Reisebericht "Ein Pyrenäenbuch" entsteht. Am 3. Dezember stirbt Siegfried Jacobsohn. Der Tod seines Mentors verändert alles. Zurückgekehrt in den 'Berliner Betrieb' als Herausgeber und Redakteur der "Weltbühne" sieht Tucholsky sich vor einer Aufgabe, die ihm nicht liegt und die ihm keine Zeit für eigene Arbeiten lässt. Nach einem halben Jahr gibt er die Redaktion an Ossietzky ab und kehrt über einen Arbeitsurlaub in Dänemark nach Paris zurück. Er hat die feste Absicht, einen Roman zu schreiben, was ihm schon in jungen Jahren vorschwebte und was ihm ein Leben lang versagt blieb.

Themen:   1920 bis 1929 n. Chr.; Klassische Belletristik; Autobiografien: Literatur; Tagebücher, Briefe, Notizbücher

Top