C. W. Ceram

Götter, Gräber und Gelehrte

Roman der Archäologie 

Der Weltbestseller «Götter, Gräber und Gelehrte» (Gesamtauflage: über 5 Millionen Exemplare) gilt als Wegbereiter des modernen Sachbuchs in Deutschland. C. W. Ceram erzählt darin die Geschichte der Archäologie als packenden, hochinformativen Tatsachenroman. Von Europa über den Vorderen Orient bis in die Neue Welt folgt er den Spuren der großen Forscher und Abenteurer. Der Leser scheint hautnah dabei zu sein, wenn Schliemann Troja entdeckt, Carter die legendäre Grabkammer des Tutanchamun öffnet, Koldewey Babylon freilegt, Thompson nach dem Schmuck der Maya taucht oder Champollion die Hieroglyphen entschlüsselt – und untergegangene Welten ihre Geheimnisse preisgeben. Cerams Klassiker ist ein bis heute unerreichtes Meisterwerk: die brillante Einführung in Methoden und Ergebnisse einer Wissenschaft. Für die Neuausgabe hat der bekannte Archäologe Michael Siebler das Buch durchgehend, aber behutsam aktualisiert. Die Bebilderung wurde vollkommen neu gestaltet und durch zahlreiche Zeichnungen von Hannelore Marek ergänzt.

Themen:   Archäologie; Geschichte

Top