Robyn Davidson

Spuren

Eine Reise durch Australien 

Robyn Davidson verwirklicht mit siebenundzwanzig Jahren einen scheinbar verrückten Traum: die australische Wüste zu durchqueren, begleitet von vier wilden Kamelen und einem Hund. Neun Monate wird es dauern, bis sie schließlich den Indischen Ozean erreicht. Neun Monate in der Wildnis, umgeben von unerträglicher Hitze, giftigen Tieren und einer Landschaft, der die Menschen gleichgültig sind. Doch im Verlauf der Reise gelingt es Robyn, ihr altes Leben mehr und mehr hinter sich zu lassen. Jenseits der Zivilisation und auf sich allein gestellt erkennt sie, was sie wirklich zum Glücklichsein braucht – bis die Begegnung mit dem Fotografen Rick sie aus der frisch gewonnenen Balance zu bringen droht …
«Eines der schönsten Bücher über das Entdecken und das Reisen.» (Doris Lessing)
«Leuchtend und lebendig… Davidson ist eine wahre Abenteurerin und eine geborene Schriftstellerin.» (New Yorker)
«Kein Buch für Pauschal-Touristen, auch keins für Latzhosen-Feministinnen. Aber unbedingt eines für Menschen, die unruhig geblieben sind.» (Die Zeit)
«Eine packende Geschichte über Herausforderung und Mut, ein farbenprächtiges Bild Australiens, gezeichnet von einer scharfsinnigen und empfindsamen Beobachterin – und die Geschichte einer inneren Reise.» (Sydney Morning Herald)

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung; Reiseberichte, Reiseliteratur; Australien

Robyn Davidson: Spuren

Top