Robert Fabbri

Vespasian. Der gefallene Adler

Im Jahr 41 n. Chr.: Caligula wurde ermordet, Claudius ist der neue Kaiser von Rom – willensschwach, unbeholfen und unbeliebt. Claudius braucht einen schnellen Erfolg. Sein Plan: Vespasian soll den gefallenen Adler der XVII Legion zurück nach Rom bringen. Ein Relikt, das vor vierzig Jahren in den Wäldern Germaniens verloren ging, für die römischen Soldaten wie ein Heiligtum. Mit einem Reitertross nehmen Vespasian und sein Bruder die Fährte auf. Doch jemand sabotiert die Mission, und Nacht für Nacht werden mehr ihrer Gefolgsleute ermordet. Vespasian schlägt sich bis nach Britannien durch. Aber der Zorn seines Herrschers reicht weit …

Themen:   Rom; Altes Rom; 1. Jahrhundert (1 bis 99 n. Chr.); für Männer und/oder Jungen; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Historische Abenteuerromane; Historischer Roman; Belletristik in Übersetzung

Top