Nell Zink

Knochenbrecher

Eine Story 

Ein US-Journalist hat Angst um seine Zukunft. Sein Kollege ist aufgrund einer Online-Spendenaktion für ein verletztes nigerianisches Mädchen, das mit einem Boko-Haram-Mitglied zwangsverheiratet war, wegen «Unterstützung einer terroristischen Vereinigung» zu einem Jahr Zuchthaus verurteilt worden. Er selbst befürchtet ähnliche Repressalien, deshalb will er mit seiner Freundin aus den USA nach England fliehen. Da Unzuverlässige mit Flugverbot belegt werden, müssen sie sich etwas einfallen lassen. Doch das ist gar nicht so einfach …
Eine erschreckende Zukunftsvision über die USA als «wohlmeinende» Diktatur unter einem Präsidenten Trump, von einer der scharfzüngigsten zeitgenössischen US-Autorinnen.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung; Vereinigtes Königreich, Großbritannien; Nordamerika (USA & Kanada); 21. Jahrhundert (2000 bis 2100 n. Chr.)

Top