Jutta WeberElla Carina Werner

Rastavati

Wie ich meine jamaikanischen Wurzeln fand 

Drei Frauen, drei Generationen, ein großer Unbekannter
Sommer 1963: Helga ist schwanger und hat keine Ahnung, wer der Vater ist. Zur Welt kommt ein Mädchen mit dunkler Haut und krausem Haar, und Helga grübelt: War es dieser Jamaikaner? Sie erinnert sich an Jazz, sehr viel Rum und einen Hotelflur, sonst nichts. Nicht mal an seinen Nachnamen. Helga macht Schluss mit dem wilden Leben, und die kleine Jutta wächst behütet auf. Sie erfährt zwar, dass ihr Erzeuger ein karibischer Saxofonist ist, macht sich aber erst Jahrzehnte später auf die Suche. Über Umwege und mit der Hilfe ihrer eigenen Tochter kann sie den unbekannten Vater endlich ausfindig machen – und eine turbulente Spurensuche beginnt …

Themen:   Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Familiengeschichte, Ahnenforschung; Nordrhein-Westfalen; Jamaika; Zweite Hälfte 20. Jahrhundert (1950 bis 1999 n. Chr.)

Veranstaltungen

  • 13.12.2017 19.30 Uhr   in Krefeld

    Lesung ”Rastavati”

    der andere Buchladen
    Dionysiusstraße 7

    Mehr Infos
  • 28.02.2018 19.00 Uhr   in Willich

    Lesung ”Rastavati”

    Im Rahmen der Anrather Literaturtage

    Veranstaltungsort:
    Reisebüro Lade
    Jakob-Krebs-Str. 29

    Mehr Infos
Top