Ingo Fietze

Die übermüdete Gesellschaft

Wie Schlafmangel uns alle krank macht 

Der schlechte Schlaf wird als Risikofaktor – sowohl bezüglich seiner individuellen also auch seiner gesellschaftlichen Dimension – stark unterschätzt. Wieso glauben Millionen Deutsche, dass gesunder Schlaf nicht ebenso wichtig ist wie eine gesunde Ernährung, wie Sport, wie der Verzicht auf Rauchen? Wieso denken zu viele sogar, dass wenig Schlaf ein Zeichen besonderer Leistungsfähigkeit ist? Welche Folgen wird es für unsere ganze Gesellschaft haben, wenn nicht bald ein Bewusstsein dafür geschaffen wird, dass die Schlafstörung eine der großen bedrohlichen Volkskrankheiten unserer Zeit ist?
Prof. Dr. Ingo Fietze beschreibt in diesem Buch, wie akut Schlafstörungen unsere Gesundheit gefährden, welche Krankheiten durch sie entstehen und welche Verhaltensweisen zu Schlafmangel führen, was wir tun können für einen gesunden Schlaf – und weshalb es so wichtig ist für unsere ganze Gesellschaft, dass jeder Einzelne diesen ernst nimmt.

Themen:   Schlafstörungen und Therapie; Krankheit und Sucht: soziale Aspekte

Top