Hans RathHamed Abdel-Samad

Ein Araber und ein Deutscher müssen reden

Ein Schlagabtausch zur Lage der Nation.
Der eine ist ägyptischer Politikwissenschaftler, der andere deutscher Unterhaltungsautor. Kein Wunder also, dass beide aus ganz unterschiedlichen Richtungen auf die Situation in Deutschland blicken. Persönlich, humorvoll und streitlustig diskutieren Hamed Abdel-Samad und Hans Rath über die Flüchtlingskrise und was sie für unsere Gesellschaft bedeutet: Wieso ist die deutsche Mentalität so schwer zu fassen? Ist das Grundgesetz verhandelbar? Wie gehen wir mit Vorurteilen um – und gibt es eine Grenze der Meinungsfreiheit? Warum klappt die Integration bislang nicht richtig? Muss Religion Privatsache sein und Gleichberechtigung vom Staat geregelt werden? Einfache Antworten gibt es nicht – aber einige verblüffende Erkenntnisse.

Themen:   Flüchtlinge und politisches Asyl; Migration, Einwanderung und Auswanderung; Ethnische Minderheiten und multikulturelle Gesellschaft; Soziale Gruppen: religiöse Gemeinschaften; Islam: Leben und Praxis; Deutschland; Islamische Länder; Bezug zum Islam und islamischen Gruppen

Hamed Abdel-Samad und Hans Rath diskutieren

Top