Harry Bingham

Fiona

Als ich tot war 

Fiona Griffiths ist eine Frau voller Probleme. Eine gute Polizistin ist sie auch. Als Neuling auf dem Revier muss sie natürlich oft langweilige Routinefälle übernehmen. Jetzt zum Beispiel gerade einen Abrechnungsbetrug bei einem Möbelhaus, dabei arbeitet sie doch eigentlich im Dezernat für Schwerverbrechen. Fiona folgt den verdächtigen Kontobewegungen und stößt auf eine Leiche. Die alte Frau ist in ihrer Wohnung verhungert. Die zweite Leiche sieht noch schlimmer aus. Denn es geht offenbar um viel Geld. Um unvorstellbar viel Geld.
Nun hat Fiona gerade erst mit Bravour eine Zusatzausbildung zur Undercover-Agentin absolviert. Als Putzfrau namens „Fiona Grey“ wird sie bei einem weiteren betroffenen Unternehmen in Cardiff eingeschleust. Auch die Betrüger erkennen schnell die besondere Begabung der seltsamen jungen Frau. Fiona wird Teil ihres Plans. Ein gefährliches Spiel. Denn die Grenzen zwischen ihren beiden Persönlichkeiten verschwimmen zunehmend. Nur Fiona Griffiths kann das ultimative Verbrechen verhindern. Doch was will Fiona Grey?

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Kriminalromane & Mystery: Polizeiarbeit; Kriminalromane & Mystery: weibliche Ermittler; Belletristik in Übersetzung; London, Greater London; Wales

Top