Valerio Varesi

Die Schatten von Montelupo

Commissario Soneri kommt ins Grübeln  Soneri ermittelt

Über die Abgründe ländlicher Idyllen
Eigentlich ist Commissario Soneri in sein Heimatdorf gereist, um sich zu erholen. Er möchte im Wald Pilze sammeln, die Seele baumeln lassen und in Erinnerungen schwelgen. Doch schon bald hört er Gerüchte über das angebliche Verschwinden des Besitzers der örtlichen Wurstwarenfabrik. Was soll die Geheimniskrämerei um den mächtigsten Mann des Ortes? Als kurze Zeit später eine Leiche gefunden wird, kann Soneri seine Urlaubspläne endgültig begraben …
«Hypnotisierend.» (Der Standard)
«Ideale Lektüre für kalte Wintertage.» (Financial Times Deutschland)
«Spannender kann kein Autor einen Krimi ersinnen.» (Westfälische Rundschau)

Themen:   Italien; Kriminalromane und Mystery: Polizeiarbeit; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top