Susanne Falk

Das Wunder von Treviso

Ein Hexenschuss kann eine Plage Gottes sein. Dies bekommt Don Antonio, Dorfpfarrer von Treviso, am eigenen Leib zu spüren. Doch als wäre das nicht genug der Qual, reist auch noch seine Schwester Maria aus dem Nachbarort an. Siebenundzwanzig Jahre lang hatten die beiden kaum Kontakt, nun mischt sich die resolute Frau ungefragt in alles ein. Maria ist überzeugt, dass für Ordnung im Leben ihres Bruders gesorgt werden muss, und ahnt bald: Hier stimmt etwas nicht! Wieso gibt sich Don Antonio so geheimnisvoll? Und was hat es mit der wundersamen Madonna auf sich, die während des Gottesdienstes plötzlich rote Tränen weint? Doch als Maria dem Friseur Luigi begegnet, wird alles andere zur Nebensache, denn der feinfühlige Witwer verdreht ihr gehörig den Kopf. So kann Don Antonio ungehindert seinen Plan verfolgen, und in Treviso bleibt nichts mehr so, wie es war ...

Themen:   Norditalien; Bezug zu Christen und christlichen Gruppen; Belletristik: Humor; Moderne und zeitgenössische Belletristik

Top