Simone de Beauvoir

Marcelle, Chantal, Lisa ...

Ein Roman in Erzählungen 

Der erste Roman einer der größten Autorinnen und Philosophinnen des zwanzigsten Jahrhunderts.
De Beauvoirs erzählerisches «Gesellenstück» ist ein Roman über fünf Töchter aus gutem Hause: «Ich rebellierte damals gegen Intellekt und starre Bildung, die mich lange unterdrückt hatten, und wollte meinen Widerwillen dagegen in den Geschichten junger Frauen zum Ausdruck bringen, die ich kannte und die Opfer der gleichen Dinge geworden waren…»
«Es ist unbedingt notwendig, dass die Frauen selbst ihr Schicksal in die Hand nehmen.» (Simone de Beauvoir)

Themen:   Frankreich; Familienleben; Klassische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top