Sibylle Berg

Die Damen warten

Rowohlt E-Book Theater
Vier Frauen Mitte 50 erhalten die Einladung zu einem kostenlosen Wohlfühltag und landen in einer Wellness-Oase, wo man mit ihnen den Horror ihrer Weiblichkeit durchbuchstabiert, von Anorexie bis Zyklusstörungen. So unterschiedlich die Lebensentwürfe von Frau Luhmann (alleinerziehende Angestellte), Frau Grau (Pathologin und überzeugter Single), Frau Merz-Dulschmann (Hausfrau und Mutter) sowie Frau Töss (Anwältin und ewige Geliebte) sind, so ähneln sich doch ihre Probleme: das vorgebliche Schwinden sexueller Attraktivität oder gleich die soziale Ächtung, das unausgesprochene Diktat männlicher Urteile und Normen. Dass sich hinter der Versorgung mit Mode- und Frisurentipps ein perfider Plan verbirgt, merken die vier Frauen beinahe zu spät, bevor sie endlich zum Gegenschlag ausholen und sich aus dem Fegefeuer sämtlicher Frauenzeitschriften dieser Welt befreien.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Dramen (ab 1900); Feminismus und feministische Theorie

Top