Sandra Lüpkes

Die Wacholderteufel

Wencke Tydmers ist schwanger. Und statt sich in ihrer Kur im Teutoburger Wald auszuruhen, ermittelt sie auf eigene Faust, nachdem ihre neue Bekannte Nina mitten in der Nacht in der Nähe der sagenumwobenen Externsteine verschwunden ist. Ninas Sohn Mattis hat keine Ahnung, wo sie sein könnte. Als Wencke Todesdrohungen erhält, weiß sie, dass sie auf einer heißen Spur ist.
«Sandra Lüpkes ist ein spannender Roman gelungen, der mit ungeahnten Wendungen überrascht.» (Siegener Zeitung)
«Spannende Unterhaltung mit stimmigem Lokalkolorit.» (Bielefelder)

Themen:   Nordrhein-Westfalen; Kriminalromane und Mystery: Cosy Mystery; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Kriminalromane und Mystery: weibliche Ermittler; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Regionalroman

Top