Robert Fabbri

Vespasian. Kaiser von Rom

A. D. 68: Vespasian soll eine Revolte in Judäa beenden. Eine ausweglose Situation: Ist er erfolgreich, wird er den ewigen Neid des wahnsinnigen Kaisers Nero auf sich ziehen. Ist er es nicht, wird die Strafe für ihn verheerend sein. Vespasian weiß nicht, dass Nero in seiner Abwesenheit Selbstmord beging und damit Rom in politischen Aufruhr versetzte. Ein leerer Thron in Rom, eine Armee unter Vespasians Befehl: Ist seine Zeit jetzt gekommen? Die Zeit des Aufstiegs, des Sieges – der Erfüllung zahlloser Prophezeiungen? Wann wird Vespasian sich den Purpur umlegen?

Themen:   Rom; Altes Rom; 1. Jahrhundert (1 bis 99 n. Chr.); für Männer und/oder Jungen; Historische Abenteuerromane; Historischer Roman; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top