Philip Kerr

Der Tag X

Amerika 1960. Der Profikiller Tom Jefferson wird von der Mafia auf Fidel Castro angesetzt. Doch dann läuft die Sache völlig aus dem Ruder. Jefferson erhält ein Tonband, auf dem zu hören ist, wie sich seine Frau mit John F. Kennedy im Bett vergnügt. Kurz darauf ist sie tot – und Jefferson mit dem Geld der Mafia spurlos verschwunden.
«Englands raffiniertester Thriller-Autor – ‹Der Tag X› liefert dafür den schlagenden Beweis.» (Sunday Times)
«Ein glänzender, erfindungsreicher Thriller-Autor.» (Salman Rushdie)

Themen:   Vereinigte Staaten von Amerika, USA; Kuba; 1960 bis 1969 n. Chr.; Politthriller/Justizthriller; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top