Olaf Kühl

Tote Tiere

Zwei Freunde fassen einen irrwitzigen Plan – sie wol­len den berühmtesten Gefangenen der Welt befreien. Ein außergewöhnlicher Reise- und Abenteuerroman.
«Wir fahren also hin und holen Chodorkowskij raus?», fragte ich. «Klar», sagte er. Mehr nicht. Ich konnte noch nicht glauben, dass Andrzej es ernst meinte. Dass ihm die Tragweite des Unternehmens bewusst war. Deshalb sagte ich: «Wir fahren ohne die Frauen.» – «Sicher», erwiderte er. Und fügte nach einer Weile hinzu: «Ist zu gefährlich.» In dem Moment war mir klar, dass er verstanden hatte. «Was sagen wir ihnen?», fragte ich. «Dass wir auch mal was allein machen wollen. Sibirien ist zu gefährlich für sie.»
Wir sagten das so und hatten zu diesem Zeitpunkt doch keine Ahnung, was uns erwartete.

Themen:   Russland; Sibirien; Politthriller/Justizthriller; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Politik; Reiseberichte, Reiseliteratur

Top