Max Annas

Morduntersuchungskommission

Von Krimipreisträger Max Annas: Der erste große Kriminalroman, der in der DDR spielt. An einer Bahnstrecke nahe Jena wird 1983 eine entstellte Leiche gefunden. Wie ist der junge Mosambikaner zu Tode gekommen? Oberleutnant Otto Castorp von der Morduntersuchungskommission Gera sucht Zeugen und stößt auf Schweigen. Doch Indizien weisen auf ein rassistisches Verbrechen. Als sich dies nicht länger übersehen lässt, werden die Ermittlungen auf Weisung von oben eingestellt. Denn so ein Mord ist in der DDR nicht vorstellbar. Also ermittelt Otto Castorp auf eigene Faust weiter. Und wird dabei beobachtet. Ein eminent politisches Buch nach einem historischen Fall.

Themen:   Ostdeutschland, DDR; 1980 bis 1989 n. Chr.; Kriminalromane und Mystery: Polizeiarbeit; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Politik; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Soziales

Veranstaltungen

  • 27.02.2020   in  65189  Wiesbaden

    Lesung ”Morduntersuchungskommission”

    im Rahmen des Krimifests:
    Literaturhaus Wiesbaden
    Frankfurter Str. 1
    65189 Wiesbaden

    Mehr Infos
  • 18.03.2020 19.30 Uhr   in  07806  Neustadt an der Orla

    Lesung ”Morduntersuchungskommission”

    Karl-Theodor-Liebe-Buchhandlung
    Ernst-Thälmann-Str. 74
    07806 Neustadt an der Orla

    Mehr Infos
Top