Mathias Irle

Älterwerden für Anfänger

Länger als jede andere Generation werden wir alt sein, und die meisten von uns ahnen nur wenig davon, was auf sie zukommt. Dieses Buch bietet einen tiefen Einblick in einen unbekannten Kontinent, die real existierende Welt des Älterwerdens. Zahlreiche Fallbeispiele, O-Töne und Beobachtungen bringen uns nahe, welche Themen den Alltag, die Gedanken und die Gefühle von älter werdenden Menschen charakterisieren. Wie gestalten sich Paarbeziehung und Liebesleben? Hängt es vom Zufall ab, ob ich einsam werde? Verändert sich meine Persönlichkeit? Erkenne ich meine altersbedingten Defizite? Was wird aus meinem sozialen Umfeld? Kann ich mich auf den körperlichen Sinkflug einstellen? Wie ist das mit dem unausweichlichen Ende? Und ist das Alter etwas, vor dem man sich fürchten muss, oder gibt es auch gute Gründe, sich darauf zu freuen?
Das Buch zeigt, wie man die unausweichlichen Themen erkennt, damit geplatzte Träume, alte Wunden oder falsche Erwartungen aus den «Best-Agern» keine enttäuschten Alten werden lassen. Denn es gibt viele Möglichkeiten, die Weichen richtig zu stellen und sein Leben so zu gestalten, dass man durchaus Lust aufs Älterwerden und das Alter verspürt.

Themen:   Umgang mit dem Altern; Altersgruppen: ältere Menschen; Psychologie des Alters und Alterns; Reifung und Alterung

Top