Kathrin PassigAleks ScholzKai Schreiber

Das neue Lexikon des Unwissens

Worauf es bisher keine Antwort gibt 

Ist unsere Welt nicht allmählich komplett erforscht, alles vermessen und geklärt? Von wegen. Es gibt erstaunlich viele weiße Flecken auf der Landkarte des menschlichen Wissens. Warum es Links- und Rechtshänder gibt, ist ebenso ungeklärt wie die Entstehung von Braunen Zwergen, das Gewicht eines Kilogramms oder die Frage, woher die seltsamen Geräusche aus der Tiefsee stammen. Ob Dunkle Energie, weiblicher Orgasmus oder Erdbebenvorhersage: Die Welt ist voller Rätsel.
Ein faszinierender Blick auf Dinge, von denen wir lediglich wissen, dass wir sie nicht wissen.
«Unterhaltsam, geistreich, witzig.» Süddeutsche Zeitung über «Lexikon des Unwissens»

Themen:   Populärwissenschaftliche Werke

Top