Julie Masson

Ein Commissaire geht baden

Strahlender Sonnenschein, azurblauer Himmel
Farbige Wimpel flattern im Wind. In Hossegor an der französischen Atlantikküste ist internationales Publikum versammelt, jeder feuert sein Team der Surfweltmeisterschaft an. Der Jubel verwandelt sich in Entsetzen, als einer der Lokalmatadoren plötzlich über Schwindel klagt und wenig später tot im Sand liegt.
Commisaire Lefevre glaubt nicht an einen Zufall und beginnt zu ermitteln. In der Hippie-Welt der Surfer, die von der ultimativen Welle träumen, und der Arena des Leistungssports, wo Wettbetrügereien, Doping und Sponsoring die kriminellsten Blüten treiben.
Lefevre ahnt bald, dass er noch einige Gläser Pastis trinken muss, bis er wirklich alle Fäden dieses Falles in der Hand hält.
«Liebevoll und mit all seinen Schrullen schildert die Autorin ihren Ermittler.» (Main Echo)

Themen:   Aquitaine; Bordeaux; Kriminalromane und Mystery: Cosy Mystery; Moderne und zeitgenössische Belletristik

Top