Janwillem van de Wetering

Ketchup, Karate und die Folgen

Der Mann wehrt sich wütend. Immer wieder schlägt er mit seiner Krücke nach dem Polizisten, der ihm nachgesprungen ist, um ihn aus dem schleimigen Wasser der Gracht zu holen. Eine Zuschauermenge spendet begeistert Beifall, besonders als Brigadier de Gier sich auszieht, um seinem Kollegen zu Hilfe zu kommen. Abendliche Unterhaltung in Amsterdam. Besser jedenfalls als Mord und Totschlag.
Einen Mord gibt es trotzdem. Die Leiche findet sich im Kofferraum eines Mercedes ...
«Ein hochkarätiger Cocktail aus Spannung und Witz.» (NDR)
«Als humane und witzige Mitteilung über das Leben der Menschen in der sacht vergammelnden und zunehmend sich kriminalisierenden Großstadt Amsterdam hat van de Weterings Buch kaum seinesgleichen.» (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Themen:   Amsterdam; 1980 bis 1989 n. Chr.; Kriminalromane und Mystery: Polizeiarbeit; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top