Janwillem van de Wetering

Der Freund, der keiner war

Kriminalnovelle 

Mord verjährt nie.
Der Bankierssohn Johan und sein Freund Henri wachsen zusammen im Rotterdam der dreißiger Jahre auf. Als die Nationalsozialisten die Niederlande besetzen, wird Henri zum Kollaborateur. Johan hingegen hält zu den jüdischen Freunden der Familie. Eines Tages kommt es zu einem Unglück mit tödlichem Ausgang, und Johan muss sich fragen, wie groß seine Schuld am Tod Henris ist.

Themen:   Niederlande; New York City; 1930 bis 1939 n. Chr.; 2000 bis 2009 n. Chr.; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top