Irja Kass

Tot auf Probe

Noch einmal zurück ins Leben 

«Reisen verlängert mein Leben: Je mehr ich erlebe, desto mehr lebe ich auch.»
Mit 35 Jahren erfährt Irja Kass die niederschmetternde Diagnose: Brustkrebs ohne Chance auf Heilung. Im Frühjahr 2008 bricht sie zu der thailändischen Trauminsel Koh Samui auf. Doch das Paradies aus Meer, Palmen und Sand wird zur Hölle: Ihre Füße beginnen unerträglich zu schmerzen, sich rot zu verfärben, und die Haut löst sich. Abgeschnitten von der Außenwelt und ohne Aussicht auf Hilfe, bringen sie die Schmerzen, die Einsamkeit und die Angst fast um den Verstand – es bleibt ihr nur das Hoffen auf Besserung. Aber das Gegenteil tritt ein …
Ein offener und kraftvoller Bericht über eine fast tödliche Reise ins Paradies.

Themen:   Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Umgang mit Krankheit und Gesundheitsproblemen

Top