Hans-Hermann DubbenHans-Peter Beck-Bornholdt

Mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit

Logisches Denken und Zufall 

Für sicher Erachtetes stellt sich bisweilen als höchst unwahrscheinlich heraus. Einige als äußerst selten eingeschätzte Ereignisse sehen bei näherer Betrachtung eher alltäglich aus. Die Autoren berichten von Vertracktem und Unerwartetem aus medizinischer Forschung, Rechtsprechung und dem ganz normalen Leben. Vaterschaftstests, Terrorverbindungen, DNA-Fingerprints, Wahlergebnisse, Morde, Steuererklärungen, Diagnosen und Feierabendstaus werden unterhaltsam quer durchdacht.

Themen:   Populärwissenschaftliche Werke; Mathematik: Logik

Top