Dieter E. Zimmer

Ist Intelligenz erblich?

Eine Klarstellung 

Niemand würde bestreiten, dass Menschen unterschiedlich intelligent sind. Aber wenn es um die Ursachen geht, schlagen die Wellen regelmäßig hoch. Öffentlich mag kaum jemand behaupten, dass die Gene hier eine größere Rolle spielen als Erziehung und andere Umweltfaktoren. Wer es tut, handelt sich schnell den Vorwurf ein, «Biologist» oder gar Schlimmeres zu sein. In der Fachwelt dagegen ist diese Auffassung seit langem Konsens. Dieter E. Zimmer erklärt prägnant und verständlich, warum das so ist und zu welchen spannenden Erkenntnissen zum Thema «Intelligenz» die Wissenschaft darüber hinaus gelangt ist. Ein ebenso erhellendes wie provozierendes Buch.
«Missliebige Fakten lassen sich nicht durch eine Fatwa aus der Welt schaffen; wer sich ihrer entledigen will, hätte sie zu widerlegen.»

Themen:   Populärwissenschaftliche Werke; Soziale Diskriminierung und Gleichbehandlung; Kognitive Psychologie; Neurowissenschaften

Top