David Ignatius

Operation Beirut

Mission: Impossible
Libanon, 1969. Tom Rogers, Nachrichtenoffizier der CIA, wird nach Beirut versetzt. Seine Aufgabe: Informationen über palästinensische Untergrundorganisationen zu beschaffen. Dabei gelingt ihm scheinbar ein Coup – Jamal Ramlawi, ein hochrangiges Mitglied der Fatah, erklärt sich bereit, mit ihm zusammenzuarbeiten. Doch die Männer trennen Welten, und ein gefährliches Spiel voller Täuschungen und Intrigen nimmt seinen Lauf …
«Eine bislang noch nicht da gewesene, unglaublich präzise Darstellung der Spielregeln, nach denen Geheimdienste operieren.» (Bob Woodward)
«Spannend und überzeugend.» (Publishers Weekly)
«Die beste amerikanische Spionagegeschichte seit Jahren … David Ignatius beherrscht sein Metier.» (Thomas Powers, Autor von «CIA»)
«Ein ungewöhnlich informativer und fesselnder Spionage-Thriller.» (Time)

Themen:   Libanon; 1960 bis 1969 n. Chr.; 1970 bis 1979 n. Chr.; Spionagethriller; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top