Cormac McCarthy

Die Border-Trilogie

All die schönen Pferde / Grenzgänger / Land der Freien 

«Am Rande der Nacht liegen die Ländereien dieses Erzählers, an der Grenze zur allumfassenden Dunkelheit.» (Süddeutsche Zeitung)
Cormac McCarthy hat mit diesen drei Romanen einen Meilenstein in der Neuerfindung des Western-Genres gesetzt. Es sind Abenteuergeschichten, die in einer sterbenden, archaischen Welt spielen: ein Leben im Sattel, die Weite der Prärie. McCarthys Sprachmacht und Erzählkunst machen diese Geschichten von Liebe, Gewalt und Rache zu großer Literatur.

Themen:   Texas; New Mexico; Mexiko; 1940 bis 1949 n. Chr.; 1950 bis 1959 n. Chr.; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Wildwestromane (Westernroman); Belletristik in Übersetzung

Top