Boris Meyn

Der Tote im Fleet

Ein historischer Kriminalroman  Familie Bischop ermittelt

Hamburg 1847: Eines Nachts wird zwischen Rödingsmarkt und Nikolaikirche ein unbekannter toter Mann aus dem Fleet gezogen. Die einzige Spur: zwei Ziegelsteine im Gehrock des Toten. Bei seinen Recherchen stößt der Commissarius Bischop auf höchst verdächtige Machenschaften in der Hamburger Politik nach dem großen Brand 1842.

Themen:   Hamburg; 1840 bis 1849 n. Chr.; Historische Kriminalromane und Mystery; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Regionalroman

Top