Bernard Cornwell

Schwertgesang

Bernard Cornwell, geboren 1944, machte nach dem Studium Karriere bei der BBC, doch nach Übersiedlung in die USA – seine Frau ist Amerikanerin – war ihm die Arbeit im Journalismus mangels Green Card verwehrt. Und so entschloss er sich, einem langgehegten Wunsch nachzugehen, dem Schreiben. Im englischen Sprachraum gilt er seit langem als unangefochtener König des historischen Romans. Seine Werke wurden in über 20 Sprachen übersetzt – Gesamtauflage: mehr als 20 Millionen. Auch sein neuer Zyklus historischer Romane aus der Zeit Alfreds des Großen eroberte in Großbritannien und den USA die Bestsellerlisten im Sturm.
Weitere Veröffentlichungen:
Die Uhtred-Saga:
1. Das letzte Königreich
2. Der weiße Reiter
3. Die Herren des Nordens
4. Schwertgesang
Die Artus-Chroniken:
1. Der Winterkönig
2. Der Schattenfürst
3. Arthurs letzter Schwur
Weitere:
Das Zeichen des Sieges

Themen:   Süd- und Südost-England; 9. Jahrhundert (800 bis 899 n. Chr.); für Männer und/oder Jungen; Historische Abenteuerromane; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Historischer Roman; Belletristik in Übersetzung

Top