Alex Reichenbach

Schattenhaus

Mörderkinder sterben früher.
In einer frostigen Nacht zerstört ein Eindringling in Frankfurt-Kalbach ein Familienidyll: Vater und Mutter werden grausam hingerichtet, die zwei kleinen Töchter bleiben hilflos bei den Leichen zurück. Als Hauptkommissar Winter aus dem Urlaub zurückkehrt, hat sein Konkurrent Kettler den Fall aufgeklärt. Angeblich. Doch Winter sieht offene Fragen. Er bleibt heimlich dran an dem Fall, unterstützt von Kollegin Hilal Aksoy. Als Monate später in einer Westendvilla erneut eine Frau getötet wird, weiß Winter, dass er sich nicht getäuscht hat ...
«Man darf sich auf weitere Fälle für Winter und Aksoy freuen.» (Main-Echo)

Themen:   Frankfurt am Main; Jahreszeiten: Winter; Kriminalromane und Mystery: Polizeiarbeit; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Regionalroman; Belletristik in Übersetzung

Top