Pauline Gedge

Die Herrin vom Nil

Roman einer Pharaonin 

Rowohlt E-Book Only
Vor dreieinhalb Jahrtausenden bekam in Ägypten die Sonne eine Tochter: Hatschepsut. Sie wurde die erste Frau auf dem Thron der Pharaonen. In den über 20 Jahren ihrer Herrschaft erwirbt sie sich die Liebe ihres Volkes und fördert den Fortschritt. Hatschepsut, Tochter der Morgenröte, lernt die Süße, aber auch die Bitterkeit der Macht kennen: Intrigen, Morde an ihren engsten Vertrauten, dramatische Auseinandersetzungen mit den einflußreichen Priestern und ein blutiger Kampf um die Erbfolge. In diesem spannenden biographischen Roman zeichnet Pauline Gedge diese einzigartige und erste bedeutende Frau der Weltgeschichte nach. Vor dem Hintergrund überlieferter Ereignisse wird die Kultur des alten Ägypten wieder lebendig.
«Pauline Gedge zeichnet mit viel Einfühlungsvermögen ein Bild des alten Ägypten und des Lebens bei Hofe, beschreibt die vielen religiösen Zeremonien, die Macht der Priester, die Intrigen und Machtkämpfe.» (Südwest-Presse)

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Historischer Roman; Belletristik in Übersetzung; Ägypten; Das alte Ägypten (2686 bis 323 v. Chr.); 2000 bis 1000 v. Chr.

Top