Natalie Rabengut

Das erste Date

Nur für eine Nacht
Das Chaos im Leben der Studentin Mo ist nahezu perfekt: Mit einem Ex-Freund (der in Wirklichkeit schwul ist), zwei Brüdern und vier Mitbewohnern hat sie mehr Männer um sich, als eigentlich gut für ihre Nerven ist. Doch dann lernt sie Daniel kennen, der sehr energisch ein Date mit ihr fordert. Mo gerät in Panik und lehnt ab – immerhin kommt sie gerade aus einer Beziehung. Leider ist Daniel ein Freund ihres Bruders und lässt sich nicht so leicht abschütteln …
Eine knisternde Lovestory – und eine handfeste Heldin, die weiß, was sie nicht will.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Lifestyle-Literatur; Erotische Liebesromane; für Frauen und/oder Mädchen

Top