Kerstin Engel

Ameisen küssen nicht

Die Liebeskomödie des Jahres: herrlich romantisch und wunderbar unterhaltsam. Für alle, die Romantic Comedys lieben. Ben und Isa sind ein Cat-and-Dog-Paar, das man so schnell nicht vergisst.
«Liebe ist nichts als eine biochemisch produzierte Illusion!»
Isa lebt nur für die Wissenschaft. Gefühlen misstraut die Biologin (Fachgebiet: Ameisen) zutiefst. Primatenforscher Dr. Ben Breitenbach dagegen pflegt sein Image als verwegener Abenteurer und Frauenheld. Als beide für einen wichtigen Forschungspreis nominiert werden, ist der Konkurrenzkampf vorprogrammiert. Auf dem Schiff zur Preisverleihung in Norwegen treffen die Kontrahenten aufeinander. Während Ben sofort erkennt, wer ihm da gegenübersteht, ist Isa völlig ahnungslos. Daraus muss sich doch ein Vorteil ziehen lassen! Ben schmiedet einen Plan: die harte Schale der Frau Professorin knacken, um bei der Preisverleihung an ihr vorbeizuziehen. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass er Gefühle entwickeln könnte – und das ausgerechnet für die «Ameisenkönigin».

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Zeitgenössische Liebesromane; Belletristik: Humor; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Raumwahrnehmung; Bayern; Hamburg; für Frauen und/oder Mädchen

Kerstin Engel - «Ameisen küssen nicht»

Top