Pia Frankenberg

Pia Frankenberg
© Elliott Erwitt

Pia Frankenberg

Pia Frankenberg, geboren 1957 in Köln, ist nach einem Schauspielstudium in Hamburg seit 1981 Regisseurin und Produzentin eigener Kurz- und Spielfilme, u.a. «Nicht nichts ohne Dich» (Max-Ophüls-Preis 1986) und «Brennende Betten» (1988, mit Ian Dury in der Hauptrolle). 1996 veröffentlichte sie ihren ersten Roman «Die Kellner und ich», 2001 «Klara und die Liebe zum Zoo». Zuletzt erschien der Roman «Nora» (2006). Pia Frankenberg lebt in New York.

Der letzte Dreh

Der letzte Dreh

«Wann hatte es angefangen, schiefzugehen? Maria stopfte sich eine Handvoll Chips in den Mund und starrte auf den Fernsehbildschirm, auf dem ein finster blickender Bösewicht mit einer Metallhaken-Handprothese eine verängstigte Audrey Hepburn bedrohte. Sie konnte sich beim besten Willen nicht erinnern, irgendetwas falsch gemacht zu haben, jedenfalls ...   Weiterlesen

Nora

Nora

Über die Zerbrechlichkeit des Glücks und die Rückkehr ins Leben
Nora, Mitte vierzig, ist vor zwanzig Jahren aus Deutschland nach New York gezogen. Durch Zufall lernt sie die junge Amerikanerin Amy kennen, die bei den Anschlägen vom 11. September ihren Mann verloren hat. Auch Noras Leben wurde einst vom Terror aus der Bahn geworfen. Ihr Mitgefühl ...   Weiterlesen

Die Kellner & ich

Die Kellner & ich

Eine Kindheit in den Sechzigern: „Eine ironische Sittengeschichte der biederen Wirtschaftswunderjahre.“ (Spiegel)
Thea Goldmann ist ein freches, rebellisches Kind, das während des Wirtschaftswunders auf der Wunderseite aufwächst. Der Vater ist rheinischer Wurst- und Babycreme-Fabrikant, die Mutter Star-Mannequin und die Stiefmutter aus Bayern. Im ...   Weiterlesen

Klara und die Liebe zum Zoo

Klara und die Liebe zum Zoo

Klara packt gerade in der Wohnung ihres neuen Mannes in New York die Umzugskartons aus, da fällt ihr ein altes Foto in die Hand. Von nun an bricht die Erinnerung in ihren Alltag hinein, als wolle die Vergangenheit die Gegenwart übernehmen. An solchen Tagen hilft nur der Besuch bei Gus, dem Eisbären im Central Park. Anders als ihr Mann oder ihr ...   Weiterlesen

Top