Philippa Gregory

Philippa Gregory
© Santi U.

Philippa Gregory

Philippa Gregory, geboren 1954 in Kenia, studierte Geschichte in Brighton und promovierte an der University of Edinburgh über die englische Literatur des 18. Jahrhunderts. Ihre historischen Romane sind weltweit Bestseller und wurden mit Starbesetzung verfilmt, zuletzt «Das Erbe der weißen Rose» in einer aufwändigen Produktion des US-Senders Starz. Außerdem schreibt Philippa Gregory Kinder- und Jugendbücher, Kurzgeschichten, Reiseberichte und Drehbücher und arbeitet als Journalistin für Zeitung, Radio und Fernsehen. Sie lebt mit ihrer Familie in Nordengland.

Um Reich und Krone

Um Reich und Krone

Das ergreifende Schicksal dreier Tudor-Schwestern zwischen Herrschaftspflicht und Selbstbestimmung.
Den Tudors mangelt es an männlichen Erben. Ohne es zu wollen, geraten so die drei Schwestern Jane, Katherine und Mary Grey in die Auseinandersetzungen um die Thronfolge. Zwar fügt sich Jane in ihr Schicksal und ergreift die Krone. Doch die Spiele ...   Weiterlesen

Wolfsschwestern

Wolfsschwestern

Herrscherinnen, Rivalinnen, Liebende
Ein kurzer Blick in die Augen von Katharina von Aragón genügt, und Margaret Tudor weiß: Auf ewig wird ihr Schicksal miteinander verbunden sein – ob in Aufstieg oder Fall. Wenig später ist Katharina Königin von England. Margaret heiratet den schottischen König und sichert so den Frieden zwischen beiden Ländern. ...   Weiterlesen

Die letzte Gemahlin des Königs

Die letzte Gemahlin des Königs

Meisterin des Wortes
Heimlich unterhält die Witwe Kateryn Parr eine Affäre mit ihrer großen Liebe, dem Baron Thomas Seymour. Doch als König Henry VIII. um ihre Hand anhält, hat sie keine Wahl: Sie muss das Angebot annehmen und darf Thomas nie wiedersehen.
Kateryn weiß genau, in welche Gefahr sie sich begibt – schließlich wird sie die sechste ...   Weiterlesen

Der Königsfluch

Der Königsfluch

Ein Fluch über dem Hause Tudor
Einst trug sie ihren Namen mit Stolz. Doch nun meidet Margaret Plantagenet aus dem Hause York jeden Hinweis auf ihre Herkunft – ihr Leben wäre sonst nicht sicher. Denn durch Verrat auf dem Schlachtfeld haben die Tudors die englische Krone an sich gerissen und fürchten alles, das an die rechtmäßige Thronfolge unter ...   Weiterlesen

Das Erbe der weißen Rose

Das Erbe der weißen Rose

Weiße Rose, rote Rose – ein Kampf zwischen Liebe und Vernunft
Henry Tudor hat sich nach der siegreichen Schlacht von Bosworth 1485 zum König krönen lassen. Doch der neugewonnene Frieden ist fragil: Um die verfeindeten Häuser York und Lancaster miteinander zu vereinen, heiratet er Elizabeth von York. Die Loyalität der Königin wird auf eine harte ...   Weiterlesen

Dornenschwestern

Dornenschwestern

Geliebte Schwester. Erbitterte Rivalin.
Der mächtige Herzog Richard Neville, Vater der jungen Schwestern Anne und Isabel, schäumt vor Wut. Denn all seinen Einflüsterungen zum Trotz hat der liebesblinde König Edward IV. weit unter seinem Stand geheiratet – die schöne Elizabeth Woodville, eine skandalöse Verbindung. Dabei verdankt Edward den Thron ...   Weiterlesen

Die Mutter der Königin

Die Mutter der Königin

Herrin der Flüsse, Seherin des Schicksals, Mutter der weißen Königin.
Sie sei so rein, dass sie ein Einhorn fangen könne, sagt man über Jacquetta von Luxemburg. Ihrer Vermählung mit dem mächtigen Duke of Bedford, dem engsten Berater König Henrys VI., sieht die junge Frau mit Furcht entgegen. Denn ihr Herz gehört Bedfords Junker Richard Woodville. ...   Weiterlesen

Der Thron der roten Königin

Der Thron der roten Königin

Blutrot blüht die Rose von Lancaster.
Mit kaum zwölf Jahren wird Margaret Beaufort aus dem Hause Lancaster 1455 mit Edmund Tudor verheiratet. Die Familie wartet ungeduldig auf einen Thronfolger. Tatsächlich bekommt Margaret, selbst noch ein Kind, einen Sohn: Henry.
Als mit dem Rosenkrieg ein tödlicher Kampf um die Krone entbrennt, gilt Margarets ...   Weiterlesen

Die Königin der Weißen Rose

Die Königin der Weißen Rose

England, 1464: Die Adelshäuser York und Lancaster kämpfen erbittert um den Thron. Als König Edward, der Erbe der Weißen Rose, der schönen jungen Witwe Elizabeth Woodville begegnet, ist es um beide geschehen. Doch Elizabeth weigert sich, Edwards Mätresse zu werden. Da heiratet der König sie entgegen allen Standesschranken – ein ungeheurer Skandal! ...   Weiterlesen

Top