Nancy Huston

Nancy Huston
© Basso Cannarsa/Opale/Leemage

Nancy Huston

Nancy Huston wurde 1953 in Calgary, Kanada, geboren und wuchs in den USA auf. Seit 1973 lebt sie in Paris. Sie ist mit dem Linguisten und Philosophen Tzvetan Todorov verheiratet und hat zwei Kinder. Huston hat zahlreiche Romane und Sachbücher veröffentlicht. Für ihr Werk wurde sie in Kanada u.a. mit dem «Governor General’s Award for Fiction» und in Frankreich mit dem «Prix Goncourt des Lycéens» ausgezeichnet. Für „Ein winziger Makel“ erhielt sie 2006 den «Prix Femina»; das Buch war in Frankreich ein Nr.-1-Bestseller.

Infrarot

Infrarot

Rena schenkt ihrem Vater zu seinem 75. Geburtstag eine gemeinsame Reise in die Toskana. Acht Tage, acht Kapitel. Während der Vater, ein jüdischer Historiker, in den Uffizien und vor Michelangelos David im Kunstgenuss schwelgt, simst Rena erotische Botschaften an ihren arabischen Liebhaber Aziz in Paris. Von Beruf ist sie Fotografin; mit Vorliebe ...   Weiterlesen

Ein winziger Makel

Ein winziger Makel

«Ein raffinierter Familienroman.» BRIGITTE
Sol und Erra sind beide sechs Jahre alt, doch zwischen ihnen liegen Welten. Sol, verwöhnt, altklug und öfter im Internet unterwegs, als seine Mutter erfahren darf, lebt in jenem Land, in dem «Gott mit Bush befreundet ist». Erra, das glückliche Mädchen mit der Wunderstimme, das in Trümmern spielt, ...   Weiterlesen

Top