Maeve Carels

Maeve Carels, geboren 1956 in Jever, hat sich als Spezialistin für psychologisch raffinierte und atmosphärisch dichte Psychothriller einen Namen gemacht. Ihr Roman «Hot Line» wurde für den renommierten Glauserpreis nominiert, ihr Roman «Raphaels Frauen» für den Deutschen Frauenkrimipreis. Mit «Wintereinbruch» startete sie eine Serie um den Kriminaloberkommissar Johannes Papinga, der ein Doppelleben führt.

Das Amulett des Toten

Das Amulett des Toten

Spätabends auf einer einsamen Landstraße überschlägt sich aus ungeklärten Gründen ein Auto und prallt gegen einen Baum. Noch am Unfallort sterben der jugendliche Fahrer und seine Freundin. Bei der routinemäßigen Untersuchung des Autowracks findet die Polizei eine zerrissene Kette mit einem Amulett. Die Blutspuren darauf beweisen, dass es Gerhard ...   Weiterlesen

Wintereinbruch

Wintereinbruch

Ein beklemmender Psychothriller
In Jever wird der bekannte Heilpraktiker Otto de Vries umgebracht. Kurz vor seinem Tod muss er einen Einbruch begangen haben, was gar nicht zu seiner Person passt. Er hat in dem Haus irgendetwas gesucht. Verschwunden sind das Tafelsilber und der Familienschmuck. Beides kann de Vries kaum interessiert haben – glaubt ...   Weiterlesen

Top