Irja Kass

Irja Kass, 1969 in Estland geboren, kam 1992 nach Deutschland. Während ihres Studiums in Aachen - Soziologie, Psychologie und Internationale Wirtschaft - lernte sie ihren heutigen Ehemann kennen. Unmittelbar nach ihrem Magisterabschluss, erkrankte sie an Brustkrebs. Seit 2004 tauscht sie eine Chemotherapie gegen die nächste, dazwischen reist sie in der Welt herum. Dass Irja Kass noch lebt, ist ein statistisches Wunder.

Tot auf Probe

Tot auf Probe

«Reisen verlängert mein Leben: Je mehr ich erlebe, desto mehr lebe ich auch.»
Mit 35 Jahren erfährt Irja Kass die niederschmetternde Diagnose: Brustkrebs ohne Chance auf Heilung. Im Frühjahr 2008 bricht sie zu der thailändischen Trauminsel Koh Samui auf. Doch das Paradies aus Meer, Palmen und Sand wird zur Hölle: Ihre Füße beginnen unerträglich zu ...   Weiterlesen

Top