Alexa Hennig von Lange

Alexa Hennig von Lange
© Heji Shin

Alexa Hennig von Lange

1973 in Hannover geboren, gewann Alexa Hennig von Lange bereits mit 13 Jahren den NDR-Wettbewerb «Kinder schreiben für Kinder». 1997 erschien ihr Debütroman «Relax», der sie auf Anhieb zu einer der erfolgreichsten Autorinnen ihrer Generation machte. Es folgten weitere Romane; außerdem veröffentlichte sie zahlreiche Erzählungen und verfaßte Theaterstücke, u.a. für die Volksbühne in Berlin und das Schauspielhaus Hannover. Im Herbst 2002 wurde Alexa Hennig von Lange mit dem Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Mehr von und mit der Autorin unter www.alexahennigvonlange.de

Woher ich komme

Woher ich komme

«Lauf so schnell du kannst!», sagt die Mutter zur Erzählerin, als die Flut anfängt zu steigen. Das Mädchen läuft zum Strand und rettet sich, die Mutter geht tiefer ins Watt, um ihren Mann und den kleinen Sohn zu holen. Doch nur der Vater kommt zurück. Jahre später, als Erwachsene, fährt die Erzählerin mit dem Vater zurück ins Ferienhaus ihrer ...   Weiterlesen

Mira reicht’s

Mira reicht’s

«Jeden Samstag besuche ich meinen Papa zu Hause. Mit dem war Mama zusammen, als sie zwanzig war. Kurz nachdem ich auf die Welt gekommen bin, hat er uns allerdings im Stich gelassen, weil er sich zu jung für unsere Familie gefühlt hat.»
Inzwischen ist Miras Mama mit Jan verheiratet. Ihn mag Mira mindestens so gerne wie ihren echten Papa. Nur blöd, ...   Weiterlesen

Ich habe einfach Glück

Ich habe einfach Glück

Der ganz normale Familienwahnsinn – hier kommt Lelle!
Lelle ist fünfzehn und pubertiert. Im Gegensatz zu ihrer älteren Schwester Cotsch brilliert sie in der Schule nicht, dafür ist sie aber das Lieblingskind ihrer hypochondrischen Mutter und des cholerischen Vaters. Als Cotsch eines Abends verschwindet, macht sich Lelle auf, sie wieder zu finden. ...   Weiterlesen

Warum so traurig?

Warum so traurig?

Gestern war es noch für immer
Elisabeth und Philip sind glücklich verheiratet. Es gibt nur ein Problem: In drei Jahren Ehe hat die erotische Anziehungskraft dramatisch nachgelassen. Er scheint sich damit arrangieren zu können, während sie entschlossen ist, den alten Zauber wiederzuentdecken.
Noch ahnt Elisabeth nicht, dass die Ursache ihres ...   Weiterlesen

Erste Liebe

Erste Liebe

Lelle ist ausgezogen. Direkt in Vaters Büroräume. Das hat einen Vorteil – morgens wird sie pünktlich vom Staubsauger geweckt – und viele Nachteile. Wenn Lelle nachts jemanden mit «nach Hause» bringt, lässt sie zwecks Romantik das Licht lieber aus. Und Romantik braucht sie jetzt, denn Arthur hat sie sitzen lassen.
Ein lustig-nachdenkliches Buch über ...   Weiterlesen

Mira schwer verliebt

Mira schwer verliebt

«Vielleicht sollte ich Moritz ab heute ignorieren. So lange, bis er sich in mich verliebt. Das kann allerdings dauern. Ehrlich gesagt glaube ich, es wird nie passieren. Leider! Ich würde ihn nämlich voll gerne auf den Mund küssen ... Aber solange der mit Jonas und Steffen befreundet ist, wird das nie was werden.»
Mira hat es nicht leicht: Denn ...   Weiterlesen

Top