Wolfgang Schuller

Wolfgang Schuller
© © Jan Roeder

Wolfgang Schuller

Wolfgang Schuller, geboren 1935, wurde als Jurist ausgebildet und studierte anschließend Altertumswissenschaften. Von 1972 bis zu seiner Emeritierung 2004 war er Professor für Alte Geschichte, seit 1976 an der Universität Konstanz. Seine Forschungsschwerpunkte sind die griechische Antike und die DDR-Geschichte. Er war Mitarbeiter der Enquetekommissionen des Deutschen Bundestags zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a.

«Geschichte und Struktur des politischen Strafrechts der DDR» (1980), «Griechische Geschichte» (1980), «Kleopatra» (2006), «Das Sichere war nicht sicher. Die erwartete Wiedervereinigung» (2006) sowie «Die Welt der Hetären» (2008).

Weiterlesen
Kleopatra

Kleopatra

Leben und Lieben
einer Königin
Sie herrschte über ein jahrtausendealtes Reich, ihr verfielen die mächtigsten Männer ihrer Zeit, und ihr Untergang bietet Stoff für ein großes Drama: Kaum eine Frauengestalt der Antike hat die Nachwelt so sehr in ihren Bann geschlagen wie Kleopatra. Wolfgang Schuller erzählt geistreich und unterhaltsam, was wir heute ...   Weiterlesen

Die deutsche Revolution 1989

Die deutsche Revolution 1989

Zum zwanzigsten Jahrestag: das große Panorama der deutschen Revolution 1989
Die Revolution 1989 war die erste deutsche Revolution, die wirklich vom Volk ausging: Sie begann mit Demonstrationen, erfasste sämtliche Bevölkerungsschichten und fand in allen Teilen des Landes statt. Wolfgang Schuller, einer der herausragenden Kenner der SED-Diktatur, hat ...   Weiterlesen

Top