Stanislav Komárek

Stanislav Komárek
© Bedrich Vemola

Stanislav Komárek

Stanislav Komárek, geboren 1958 in Böhmen, studierte Biologie in Prag. Die Jahre 1983 bis 1990 verbrachte er im Wiener Exil und auf zahlreichen Reisen durch Europa, in den Nahen und Mittleren Osten, in die USA und nach China. Seit 1990 lehrt er Philosophie, Geschichte der Naturwissenschaften und Kulturanthropologie an der Prager Karls-Universität. «Kaplans Traum» war – nach naturkundlichen und kulturgeschichtlichen Veröffentlichungen sowie einigen Lyrikbänden – Stanislav Komáreks erster Roman.

Kaplans Traum

Kaplans Traum

Prag zu Beginn der achtziger Jahre: Der junge Wissenschaftler Viktor Kaplan kann dem Ruf des Orients nicht länger widerstehen. Er träumt davon, seine Studien über die osmanische Elitetruppe der Janitscharen zu vertiefen – und setzt sich nach Österreich ab, erste Etappe auf dem Weg in die Türkei. Als er eine Ausstellung über die gescheiterte ...   Weiterlesen

Top