Renate Wiggershaus

Renate Wiggershaus lebt als freie Schriftstellerin und Funkautorin bei Frankfurt am Main. Buchveröffentlichungen: George Sand, Geschichte meines Lebens (Hg.), Frankfurt a. M. 1978; Geschichte der Frauen und der Frauenbewegung in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik nach 1945, Wuppertal 1979; Frauen unterm Nationalsozialismus, Wuppertal 1984; Malwida von Meysenbug, Memoiren einer Idealistin (Hg.), Frankfurt a. M. 1985; Virginia Woolf - Leben und Werk in Texten und Bildern, Frankfurt a. M.

1987; Joseph Conrad - Leben und Werk in Texten und Bildern, Frankfurt a. M. 1990; Marcel Proust - Leben und Werk in Texten und Bildern, Frankfurt a. M. 1992; Die deutschen Weintäler, Frankfurt a. M. 1997; Joseph Conrad, München 2000, dtv portrait; Virginia Woolf, München 2004, dtv portrait.

Weiterlesen
George Sand

George Sand

Die französische Schriftstellerin George Sand (1804-1876) hat als Vorkämpferin der Frauenemanzipation Geschichte gemacht. Dass sie es liebte, in Männerkleidern aufzutreten und in der Öffentlichkeit Zigarren zu rauchen, hat zu ihrem Ruhm durchaus beigetragen. Über ihre Liebesbeziehung mit dem Komponisten Frédéric Chopin schrieb sie den Bericht «Ein ...   Weiterlesen

Top