Maximilian Dorner

Maximilian Dorner
© FinePic, Henkensiefken

Maximilian Dorner

Maximilian Dorner, 1973 geboren, studierte an der Bayerischen Theaterakademie und ist seit mehreren Jahren als Lektor, Dozent und Autor tätig. 2007 erschien sein Roman «Der erste Sommer», der mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet wurde. Ein Jahr zuvor wurde bei ihm eine chronische Nervenkrankheit diagnostiziert. In seinem 2008 erschienenen Bestseller «Mein Dämon ist ein Stubenhocker» erzählt er, wie die Behinderung sein Leben verändert hat.

Ich schäme mich

Ich schäme mich

«Wenn ich mich schäme, erinnert mich das an einen Tierversuch: Immer wieder bekomme ich Stromstöße und weiß nicht wofür. Doch dieses Bild führt in die Irre. Ich bin keine Versuchsmaus. Die geladenen Drähte hat nicht ‹die Gesellschaft› in mir verlegt, auch nicht meine Eltern. Es sind keine Gesetze, die ich in irgendeiner Bibliothek nachschlagen ...   Weiterlesen

Top