Matthias Onken

Matthias Onken
© Thorsten Wulff

Matthias Onken

Matthias Onken, Jahrgang 1972, arbeitete sechzehn Jahre bei Tageszeitungen. Er war Chefredakteur der «Hamburger Morgenpost» und Redaktionsleiter bei «BILD Hamburg». Im Sommer 2011 kündigte er seine unbefristete Festanstellung und machte sich selbstständig. Mit seiner Agentur «Matthias Onken media» entwickelt er Kommunikationsstrategien für Politiker, Unternehmer, Sportler und Künstler. Der Autor ist geschieden. Er lebt mit seiner Partnerin und seinem zweiten Sohn in Hamburg.

Bis nichts mehr ging

Bis nichts mehr ging

Rasant, beklemmend, direkt
Matthias Onken weiß, was er will: Journalist werden. Als er die Gelegenheit bekommt, seinen Traumberuf zu erlernen, ändert sich alles in seinem Leben. Sechzehn Jahre gibt er für die ­Karriere ­Vollgas. Vom Polizeireporter bei der Hamburger Morgenpost steigt er zum Chefredakteur auf, bevor er zur größten Zeitung Europas ...   Weiterlesen

Top