Marcel Reich-Ranicki

Musterung

Musterung

„Unter dem Glacéhandschuh der Form verbirgt sich ein fester, unerschrockener Wille als Inhalt.“
(Franz Kafka über Alfred Polgar)
Die treffendsten Pointen und die stärksten Effekte servierte Alfred Polgar mit vollendeter Beiläufigkeit. Er war ein Virtuose des aufschreckenden Pianissimo, ein Meister des Understatements, das alarmiert. Was wir Polgar ...   Weiterlesen

Irrlicht

Irrlicht

„In Österreich ist ein empfindlicher Mangel an Klassikern ausgebrochen, und da musste ich eben aushelfen.”
Ein unbestrittener Klassiker ist Alfred Polgar seit langem; er ist der Klassiker der kleinen Form. Mit unstillbarer Neugier beobachtete er seine Umwelt. Was er schrieb, wirkte leicht und mühelos. Und doch verdichten sich seine ...   Weiterlesen

Kreislauf

Kreislauf

„Es gibt eine höhere Wahrheit als die höchste Wahrheit: das Lächeln über die Wahrheit.“
„Was sind Sie für ein Großmeister, Meister A.P.! Ich weiß niemanden, in der ganzen Literatur, einschließlich der ganzen Literaturgeschichte, der das kann was eben Sie allein können: Tiefseefische an der Oberfläche fangen. Das geht weit über das Dichterische ...   Weiterlesen

Theater II

Theater II

«Es ist überhaupt wahrhaft unbeschreiblich, wie wohlwollend spitz dieser unbestechliche Beobachter sein Unbehagen zu beschreiben vermag», meinte ein Kenner über den Theaterkritiker Alfred Polgar, und dieses Urteil gilt auch und vor allem für «Theater II», den sechsten Band der «Kleinen Schriften».
Hier sind unter dem Titel «Sätze und Grundsätze» ...   Weiterlesen

Theater I

Theater I

Das Theater war seine Welt – mehr als fünf Jahrzehnte ist Alfred Polgar professioneller Beobachter von Wiener und Berliner Bühnen gewesen. Er hat Autoren, Stücke und Spieler allzeit weniger beurteilt als beschrieben. Dies allerdings in dem unverwechselbaren Deutsch, das seine Kritiken legendär werden ließ – in ihrem spielerischen Ernst, dem ...   Weiterlesen

Literatur

Literatur

Den Erzähler und Theaterkritiker Alfred Polgar kennt man schon lange. Doch der Virtuose der «kleinen Form», der von sich behauptete «Ich kann keine Romane lesen», hat sich immer wieder zur großen Literatur geäußert, zu Büchern und Autoren, zu Problemen des Schreibens und Lesens – und dies auf seine unnachahmliche Weise: mit Witz und Kunstverstand, ...   Weiterlesen

Top