Leonard Mlodinow

Leonard Mlodinow
© Joe Mikos

Leonard Mlodinow

Leonard Mlodinow, Physiker und Autor, lehrt Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik am renommierten California Institute of Technology (Caltech) in Pasadena. Er promovierte an der University of California in Berkeley zum Doktor der Physik und war u. a. Alexander-von-Humboldt-Stipendiat am Max-Planck-Institut für Astrophysik in Garching bei München. Weltbekannt wurde er als Koautor von Stephen Hawking mit dem Bestseller „Die kürzeste Geschichte der Zeit“.

Neben Lehr- und Sachbüchern, darunter „Feynmans Regenbogen“ (rororo 62177), hat er auch Drehbücher für die TV-Serien MacGyver und Star Trek: the Next Generation geschrieben. Bei Rowohlt erschien 2009 „Wenn Gott würfelt“.

Weiterlesen

Astrophysiker und Rowohlt-Autor Stephen Hawking (71), der 2010 zuletzt das Buch «Der große Entwurf» veröffentlichte, erhielt in Genf den Fundamental Physics Prize, der mit drei Millionen Dollar (ungefähr 2,3 Millionen Euro) der höchstdotierte Wissenschaftspreis der Welt ist. Er bekam die Auszeichnung unter anderem für die Entdeckung der Strahlung ...

Bücher von Leonard Mlodinow

Der große Entwurf

Der große Entwurf

Warum existieren wir? –
Neue Antworten auf die letzten fragen des Seins
«Um das Universum auf fundamentalster Ebene zu verstehen, müssen wir nicht nur wissen, wie sich das Universum verhält, sondern auch, warum. Warum gibt es etwas und nicht einfach nichts? Warum existieren wir? Warum dieses besondere System von Gesetzen und nicht irgendein ...   Weiterlesen

Die kürzeste Geschichte der Zeit

Die kürzeste Geschichte der Zeit

Was wissen wir wirklich über das Universum? Woher kam es, und wohin geht es? Niemand hat es uns besser erklärt als das Jahrhundertgenie Stephen Hawking. Dennoch: Immer wieder wurde der Autor gebeten, die wesentlichen Inhalte seines Weltbestsellers "Eine kurze Geschichte der Zeit" klarer und ausführlicher zu erläutern. Und hier ist sie nun: Stephen ...   Weiterlesen

Top